9. November 2018

Adelheid Zimmermann zur stellv. Bezirkstagspräsidentin gewählt

In der konstituierenden Sitzung des neuen unterfränkischen Bezirkstags am 6. November 2018 wurde FDP Bezirksrätin Adelheid Zimmermann zur stellvertretenden Bezirkstagspräsidentin gewählt. Auf Vorschlag der Grünen setzte sich Zimmermann mit 12:11 Stimmen gegen die Kandidatin der CSU, Karin Renner, durch.

Nach der durchaus überraschenden Wahl zeigte sich Zimmermann erfreut: „Ich danke dem Bezirkstag für das Vertrauen und freue mich über mein neues Amt.“ Die aus Bad Brückenau stammende FDP-Politikerin fühle sich in erster Linie den Wählerinnen und Wählern aus Unterfranken verpflichtet. Das neue Amt wolle Sie dafür nutzen, die Arbeit des Bezirks mehr in die Öffentlichkeit zu tragen: „Der Bezirkstag muss transparenter werden und seine Öffentlichkeitsarbeit intensivieren.“ Ein Thema, dass Zimmermann schon lange am Herzen liegt. So hatte sie beispielsweise im vergangenen Jahr beantragt, die Unterlagen öffentlicher Sitzungen im Internet öffentlich zugänglich zu machen.

Zur Wahl Zimmermanns gratulieren auch die unterfränkischen Liberalen. Der Bezirksvorsitzende Karsten Klein, MdB erklärte: „Die Wahl von Adelheid Zimmermann als stellvertretende Bezirkstagspräsidentin ist ein großer Erfolg. Es ist das Ergebnis Ihrer jahrelangen engagierten Arbeit für die Menschen in Unterfranken.“

Adelheid Zimmermann gehörte dem Bezirkstag bereits in den letzten beiden Wahlperioden an. Zudem sitzt sie seit 1990 im Stadtrat Ihrer Heimatstadt Bad Brückenau und gehört seit 1996 auch dem Kreisrat an. In der FDP ist Sie unter anderem als stellvertretende Vorsitzende des Bezirksverbands Unterfranken aktiv. Beruflich ist die studierte Realschullehrerin seit über 30 Jahren im Praxismanagement einer Allgemeinarztpraxis tätig.


Neueste Nachrichten

  • 14. Apr. 19
    Karsten Klein im Amt bestätigt
    Bezirksparteitag der FDP Unterfranken
    Auf ihrem Bezirksparteitag in Aschaffenburg am Samstag, den 13. April 2019, bestätigten die Freien Demokraten Unterfranken ihren bisherigen Bezirksvorsitzenden, den Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Karsten Klein, in seinem Amt. Klein erhielt  rund 98 Prozent der Delegiertenstimmen.
  • Bad Kissingen, 29. Mär. 19
    Kreishaushalt 2019
    Nettoneuverschuldung. Tilgung ausgesetzt im Kreishaushalt. Erhebliches Bauvolumen der Verwaltung
    Der Kreishaushalt ist geprägt von einer sehr guten Finanzlage: Wir fangen mit einem Kontostand von 15 Mio  € an,  geben 40 Mio € an Investitionen aus und landen dann bei 19 Mio € Endstand. Das wäre Zauberei. Aber mit einer Anfangsliquidität von 30 Mio € geht das.
  • 19. Mär. 19
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    März 2019
  • 14. Feb. 19
    FDP mahnt bessere Wirtschaftskraft für Unterfranken an
    Die Finanzlage des Bezirks Unterfranken ist entspannt.